Miriam Jordan

Die Geschichte des Künstlers

„Kunst ist für mich verkörperter Ausdruck –
Freiheit der Emotionen und die Gabe
den Betrachter in der Tiefe zu berühren.“

Vita:
1973 in Bochum NRW geboren
aktuell lebe und arbeite ich in Leipzig
Studium
2016 Abschluß Meisterklasse Malerei bei Rosa Loy
Kunstakademie Bad Reichenhall
2006 Abschluß Kunstpädagogik außerschulisch
Universität Leipzig
Stipendien
2015-2016 Meisterklasse Rosa Loy „Malen ist wie Erdarbeiten“
2010 Malerei „Bildidee und Motivation“ bei Endy Hupperich
2009 „Meditatives Zeichnen“ bei Prof. Dieter Brembs
Symposien
2022 Gedankensplitter
Internationales Künstlerinnensymposium Leipzig
Regelmäßige Ausstellungsaktivität seit 2015

Einführung Rosa Loy
Miriam Jordan geht unbeschwert mit Farbe um, sie ist eine echte Jongleurin der
Pigmente und Farbstoffe.
Es ist erfrischend wie sie mit sicherem Griff unterschiedlichste Töne und
Schattierungen auf ihren Bildern vereint.
Hinter einem Bild verbergen sich mitunter viele Zustandsformen, bevor es von der
Malerin als fertig entlassen wird,
so das man von vielen übereinander liegenden Bildern auf einem Malgrund
sprechen kann. Diese malerischen Spuren
werfen Fragen auf und animieren zu Entdeckungsreisen auf ihren Bildern.
Das Interesse auf der Spur dieser fast unmerklichen Brüche zu bleiben wird durch
die lockenden
Figurinen unterstützt. Kommen diese Tiere, Menschen, Fabelwesen aus dieser realen
Welt oder sind
es Produkte der Phantasie und Imagination? Diese Frage muss nicht beantwortet
werden, der Zauber
der Arbeiten hält uns in Bann und erlaubt uns die Bilder der Kollegin als eine
willkommene Bereicherung
unserer Bilderfahrungen zu sehen.
Rosa Loy, Juni 2016

Meisterklasse
Rosa Loy
Ein großes Geschenk war es für mich als ich 2015 in die Meisterklasse Malerei, bei
Rosa Loy, an der Kunstakademie Bad Reichenhall als Stipendiatin aufgenommen
wurde.
Zwei Jahre wirkten wir gemeinsam in einer tollen Gruppe vielseitiger Künstlerinnen.
Vor allem die Formgebung der figurativen Malerei stand in diesem
abwechslungsreichen Studium im Vordergrund. Aber auch die Auseinandersetzung
mit der eigenen Bildsprache, möglichen Themen und Inhalten waren Bestandteil des
Studiums. Für mich war dies eine Vertiefung des eigenen künstlerischen Wirkens
und ebenso eine wundervolle Ergänzung und bereichernde Erfahrung die mich zu
neuen Bildideen und frischen Bilderfahrungen brachte.
Gezielte Aufgabenstellungen wechselten sich mit dem freien Arbeiten ab und es fand
sich ein gemeinsamer Abschluss in einem großen Gruppenbild.
Ein ganz persönliches Highlight war der Moment als Neo Rauch zu Besuch war, in
einer gemütlichen Runde die Bilder der Studentinnen würdevoll begutachtete und
bei einem Bild von mir stehen blieb mit den Worten „PERFEKT – dieses Bild ist
fertig!“
Abgerundet wurde das 2 jährige Studium durch eine Abschlusspräsentation in der
städtischen Galerie „Altes Feuerwehrhaus“ in Bad Reichenhall.
Da ich zuvor 6 Jahre in dieser verträumten Bergstadt gelebt hatte, und erst kurz vor
dem Beginn des Studiums in meine Ursprungsheimat zurück gekehrt war, war dies
ein besonders tolles und verbindendes Ereignis für mich – mit der Kunst – der
Akademie und der Region – die ich sehr liebe, wo ich aber nicht mehr leben wollte.
Kurz nach Abschluss des Studiums zog es mich dann wieder in die Künstlerstadt
Leipzig zurück in der ich bis dato wirke und lebe.

Ausstellungen
Miriam Jordan
2022 Green – Color Space No. 1 Kunstraum, Markranstädterstrasse Leipzig
2022 Gedankensplitter, Parkfriedhof Leipzig Plagwitz
2022 faces – Was bedeutet der Augenblick, Galerie am Markt Altenburg
2021 Innenwelten – Außengestalten, Haus des Buches Leipzig
2020 Die Zeichen der Leichtigkeit, Beuteltier Art Galerie Leipzig
2019 Und die Wände schaun zurück, Galerie Plan d Düsseldorf
2018 Le Fond de la beaute subtile, Barbiche Kunstraum, Berlin
2017 Kommen Sie nach Hause Köln, Venedig […]
2016 Amnesty International Kunstauktion Schauspielhaus Bochum
2016 Kommen Sie Nach Hause 16 Köln […]
2016 Berchtholdvilla Salzburg Verlust
2016 Städtische Galerie Bad Reichenhall Malen ist wie Erdarbeiten, Abschlussausstellung der
Meisterklasse Rosa Loy
2016 Color Generator Bochum Die Gute
2015 Galerie Petersburger Köln ZACK ZACK
2015 Spielscheune der Geschichten Hamburg Heimaten Global
2015 KunstHaus am Schüberg Ammersbeek Wechselstube – Open
2015 Galerie Petersburger Köln Vorzugspreise
2015 Galerie Petersburger Köln Nachbilder
2015 Kommen Sie Nach Hause 15 Düsseldorf/Köln/Rom […]
2015 Mashup II, HARDENBERGSTR.21, LEIPZIG, Zum Thema „Gentrifizierung im Stadtraum Süd
Leipzig“
Temporäre Galeriemit 63 Bildenden Künstlern, u.a. Tilo Baumgärtel, David Schnell,
MatthiasWeischer, Henriette Granhert, Christoph Ruckhäbele, Charlotte Eifler, Yvon Chabrowski,
Oliver Kossak, Julius Popp, Marian Luft, Johannes Rochhausen, Jochen Plogsties, Carsten Tabel,
V.I.P., Edgar Leciejewski, …
2014/2015 Galerie passe partout Herne Malerei/Zeichnung
2012 KUNST:WERK (St. Pöltner Künstlerbund) Kleinformatig
2011 Salzachhalle Laufen Tradition und Anarchie
2010 Salzachhalle Laufen Kontraste
2009 Städtische Galerie Bad Reichenhall vom Leichten und vom Schweren
2008 Kunststern Marl
2007 Institut für Kunstpädagogik der Universität Leipzig Allumni
2007 musée de l´Elysée Lausanne WE ARE ALL PHOTOGRAPHERS NOW!
2006 Kunstraum D21 Leipzig Salon
2005 Robert Schumann Haus Zwickau Malerei zu Schumanns Werken